Welche Kupplung am geeignetsten?

Damit die Leistung zu den Rädern kommt
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge: 714
Registriert: Mi Jul 11, 2007 12:46 pm
Wohnort: Hunsrück

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von eagledriver » Fr Dez 05, 2008 12:19 am

SteirAIR hat geschrieben:Meine RPS Max 6-Punkt Disk ist leider nicht so das gelbe vom
Ei. Soll laut den Dealern auch forsches Tuning aushalten...
Meine rutscht brutal. Und hat grad mal 600KM drauf.
Da wird es an der Definition "forsch" noch viel zu forschen geben.
Ich würde ein Tuning von 286 auf über 600 PS nicht mehr als forsch,
sondern eher als brutal beschreiben. :-#

Tiberius
Beiträge: 2067
Registriert: Mo Jul 21, 2003 11:47 am
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von Tiberius » Fr Dez 05, 2008 12:27 am

Bei den Zielwerten wäre die größere Investition in Form einer 2-Scheiben Kupplung von OS-Giken eine Überlegung wert gewesen. Ein-Scheiben Kupplungen für solche Power dürften in den meisten Fällen wenig strassentauglich sein.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Verstärkung Getriebegehäuse

Beitrag von mitsublue » Fr Dez 05, 2008 10:42 am

Beiträge zum Thema Getriebeverstärkung u. ä. habe ich abgeteilt,
siehe http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=2772

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Kupplungsschlupf

Beitrag von mitsublue » Mi Dez 10, 2008 3:21 am

SteirAIR (an anderer Stelle)
Kupplung bin ich auch noch unsicher. Laut 3SX fahrens mit 700PS problemlos auf dem Teil.
Kann ich nicht ganz glauben. Rutscht bei mir sogar bei vergleichsweisen moderaten Ladedruck.


Derlei Kupplungen haben eine rel. lange Einlaufzeit, d .h. erfordern viele Fahrten mit möglichst vielen "verschliffenen" Schaltvorgängen.

Wird die Kupplung zu früh voll belastet, obwohl das Tragbild (Scheibe – Anlageflächen) noch nicht voll ereicht ist, kann (wg. der noch kleinen Tragfläche) es zu Überhitzungsschäden o. ä. Schäden kommen und die Kupplung kann das an sich mögliche Drehmoment nicht voll übertragen. Hoffentlich ist dies nicht so bei Deinem GT.

Durchdrehen der Räder bzw. Kupplungsschlupf ist leicht zu unterscheiden, da kupplungsbedingter Schlupf am ehesten im höchsten Gang auftritt, bei Radschlupf in den unteren Gängen.

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von SteirAIR » Mi Dez 10, 2008 9:31 am

Die Kupplung rutscht bei mir eher in den unteren Gängen, in den
oberen hält sie die Leistung problemlos.

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von SteirAIR » Fr Dez 12, 2008 4:31 pm

Was will er mir damit sagen:

Kommt die Kupplung noch, oder ist sie schon kaputt??
For the clutch to you break it in properly. You will have to drive it 500-750 miles in stop and go traffic or around the city.
If you don't break it in your clutch will slip at an early state. It is recommend that you not go beyond 4000rpm's.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von mitsublue » Fr Dez 12, 2008 5:44 pm

Was will er mir damit sagen:
Im Prinzip ähnlich das, wie ich oben geschrieben habe.
Kurzum: Erst einfahren, dann belasten.

Ob deine Kupplung infolge zu früher Belastung schon etwas abbekonnen ist zwar möglich, aber nicht sicher.
Ebenso unsicher ist, ob Du sie jetzt durch schonende Behandlung ("einfahren") nochmals auf den "rechten Weg" bringst.

Ich würde es zumindest versuchen, rausschmeissen / ersetzen kann man sie später immer noch.

Die 4000U/min beziehen sich nur auf den eigentlichen Kupplungsvorgang. Wenn voll eingekuppelt, kann man natürlich höher gehen.

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von SteirAIR » Mo Dez 22, 2008 9:32 am

So

Daniel von 3SX schickt mir zu einen sehr guten Preis eine SPEC 4+ Kupplung inkl. Fidanza Flyweehl.
Die sollte für meine Leistung dann doch ausreichend sein. Hab dann eine komplette Stage 3 mit
500KM Laufleistung wer eine gute Kupplung braucht und nicht mehr als 500 PS hat.

Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 550
Registriert: Do Okt 28, 2010 9:52 pm
Wohnort: Münster (NRW)

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von Terranigma » Do Jun 30, 2011 7:33 pm

Ich sehe mich z. Z. nach einer neuen Kupplung, diesmal auch etwas bisschen stabilerem, um und habe folgende entdeckt:

http://cgi.ebay.de/F1-RACING-STAGE-2-CL ... 4aab762008

Weiß jmd was darüber?

Leistungsmäßig nach mitsublue´s aufstellung in einem Thread, müsste ich so ca bei 350-380 PS liegen.
Anwendungsgebiet wäre auch mal am Wochende M3´s versägen, was doch sehr spass macht wenn man ihre total erstaunten Gesichter hinterher sieht O:) Also schon eher aggressive fahrweise...

Meine Serien Kupplung hat nun bei knapp 111K Km ausgedient und rutscht bei vollast durch, was ich leider auf dem letzten Flugplatz race feststellen musste #-o

Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 550
Registriert: Do Okt 28, 2010 9:52 pm
Wohnort: Münster (NRW)

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von Terranigma » So Jul 03, 2011 12:17 pm

Ist die Kupplung vom US Modell VR4 zum deutschen TT Modell gleich oder gibt es da unterschiede?! Würde die ansonsten in GB oder USA bestellen, die sind da mega günstig im vergleich zu inlands Händlern...

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Kupplung

Beitrag von mitsublue » Mo Jul 04, 2011 1:41 am

Sind gleich.
Allerdings würde ich bei der Leistung eine originale Kupplung nehmen (auch wenn das nicht so „cool“ scheint).

Wenn mehr Leistung angedacht ist, RPS Max Street (Scheibe ist orig. Mitsubishi, Federkraft höher), z. B. http://www.3sx.com/store/comersus_viewI ... roduct=570

Alternativ Spec Stage 2, s. z. B. http://www.3sx.com/store/comersus_viewI ... roduct=566

Kein Fernostschrott (No-Name oder Phantasiebezeichnungen) 8-[ – das kann leicht ärgerlich und auch teuer werden.

_unerziehbar_
Beiträge: 634
Registriert: Do Jul 28, 2011 11:23 pm
Wohnort: Neukirchen bei sulzbach rosenberg

welche kupplung empfehlt ihr

Beitrag von _unerziehbar_ » So Apr 01, 2012 8:59 pm

meine kupplung ist definitiv am ende und ich suche hiermit eine gescheite neue kupplung komplett.

ich strebe die 400ps an und will eine kupplung die auch strafferes anfahren wegsteckt.

welche erfahrungen habt ihr?
welche würdet ihr empfehlen?

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: Do Nov 23, 2006 4:14 pm
Wohnort: LEIPZIG

Re: welche kupplung empfehlt ihr

Beitrag von icke39 » So Apr 01, 2012 10:15 pm

Bei 400PS: Die Originale. Allerdings solltest du Ampelstarts mit 5000rpm und schleifen lassen meiden. (Das gilt aber auch bei Serienleistung!)

Ansonsten gibts es bei 3SX ein paar interessante. STAGE II wäre bei dir angesagt.

http://www.3sx.com/store/comersus_viewI ... utches.asp

Antworten