Welche Kupplung am geeignetsten?

Damit die Leistung zu den Rädern kommt
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
R.Schwab
Beiträge: 57
Registriert: Sa Mär 24, 2012 10:52 pm

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von R.Schwab » Di Jan 08, 2013 12:31 pm

Ich stell mir halt die Frage ob es vom Verschleiss her einen Sinn macht auf ein Alu-Schwungrad zurück zu greifen.
Die Competition Schwungräder sehen so aus, als ob die Reibfläche auch aus Aluminium ist.
Bei der RPS Schwungscheibe hingegen sind auswechselbare Stahleinlagen aufgeschraubt, da seh ich mehr Potenzial, da man die Platten einfach tauschen kann und dann hat man praktisch ein neues Schwungrad. Bei den Competition hingegen könnte das ein Problem sein.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von mitsublue » Di Jan 08, 2013 1:41 pm

Nach ähnlichen Überlegungen meinerseits habe ich u. a. deswegen die RPS-Schwungscheibe genommen.

Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge: 1128
Registriert: Sa Sep 06, 2008 9:49 pm
Wohnort: Bodensee CH

Re: Welche Kupplung am geeignetsten?

Beitrag von viper.dr » So Feb 15, 2015 12:32 pm

Ich hatte mich auf Empfehlung auch für die spec stage2 Kupplung entschieden. Flywheel ebenfalls Spec. Kurbelwelle und Schwungscheibe wurden aufeinander abgestimmt, sprich gewuchtet. Die erwähnte einfahrphase von 1500 km habe ich aktuell noch nicht erreicht. Gefahren bis jetzt etwa 800km. Heute habe ich allerdings ein durchrutschen festgestellt.
Beschleunigen im vierten bei ca. 2800 Touren aufwärts. Ab 3000 isser durchgerutscht. Jemand ne Ahnung?

Angaben zur Leistung kann ich noch nicht machen, der Besuch auf dem Dyno steht noch aus.

Antworten