FMIC oder SMIC?

Markenübergreifende Kfz-Technik, Fahrtechnik, techn. Grundlagen u. ä.
Forumsregeln
Bitte hier nicht mehr posten, benutze https://forum.3000gt.org
Antworten
Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge:3820
Registriert:Mi Nov 15, 2006 5:37 pm
Wohnort:Berlin / Germany
Kontaktdaten:
FMIC oder SMIC?

Beitrag von sbrunthaler » So Mai 18, 2014 11:16 pm

Hallo zusammen,

genau zu dem Thema habe ich keinen Thread gefunden, aber ich möchte etwas zur Diskussion stellen, was ich heute gesehen habe.

Ich bin ein kleines Bisschen daran beteiligt, einen VLN Rennwagen klarzumachen (Unterstützung bei der Programmierung).
Es ist ein VW GOLF V mit eine R-Maschine, single turbo mit ca. 385PS, DSK-Getriebe (oder wie das bei VW heisst).
Echtes Rennfahrzeug, also komplett gestrippt, Käfig, short pipe Auspuff, nur Fahrer-Rennschale, Löschtechnik u.v.a.m.

Bei dem Auto sitzt der Ladeluftkühler etwa 10mm vor dem Wasserkühler und verdeckt ihn vollständig. Das ist konstruktiv so gewollt, die Befestigungen sind an den beiden Kühlern schon so vorhanden. Stirnfläche etwa 700x500mm, der FMIC ist ca. 50mm dick.

Vielleicht ist ja das FMIC Konzept doch brauchbar, wenn man es richtig macht? Was meint Ihr?

Schöne Grüsse,
Stefan B.

SteirAIR
Beiträge:2088
Registriert:Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort:nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: FMIC oder SMIC?

Beitrag von SteirAIR » Mo Mai 19, 2014 11:43 am

Ich hab einen FMIC und keine Probleme. Hab aber gehört das andere sehr wohl welche hatten.
Ich hab Leitbleche vom Ladeluftkühler, und durch den anderen Bumper eine sehr große Öffnung vorne.

mitsublue
Beiträge:3508
Registriert:Sa Mär 01, 2003 2:19 pm
Wohnort:Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: FMIC oder SMIC?

Beitrag von mitsublue » Mo Mai 19, 2014 1:28 pm

Das Thema hatten wir an sich schon mehrmals …..
FM-LLK vor Wasserkühler (oder auch Ölkühler) ist grundsätzlich ungünstig, weil die Kühlwirkung der dahinter sich befindlichen Kühler reduziert wird. Außerdem zusätzliche warme Luft im Motorraum.

Bei entsprechend ausgelegten (d. h.- größeren Wasserkühlern) geht es schon, aber grundsätzlich s.o.

Überlegenswert: Wasser-Luft-LLK (da geht der Trend hin).

SteirAIR
Beiträge:2088
Registriert:Do Jun 16, 2005 8:52 pm
Wohnort:nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: FMIC oder SMIC?

Beitrag von SteirAIR » Mo Mai 19, 2014 2:43 pm

mitsublue hat geschrieben:Das Thema hatten wir an sich schon mehrmals …..
FM-LLK vor Wasserkühler (oder auch Ölkühler) ist grundsätzlich ungünstig, weil die Kühlwirkung der dahinter sich befindlichen Kühler reduziert wird. Außerdem zusätzliche warme Luft im Motorraum.

Bei entsprechend ausgelegten (d. h.- größeren Wasserkühlern) geht es schon, aber grundsätzlich s.o.

Überlegenswert: Wasser-Luft-LLK (da geht der Trend hin).
Ohne jetzt die Technik Diskussion neuerlich loszutreten. Aber Wasser/Luft ist schon wieder ziemlich out.
Schwer, viele zusätzliche Teile, Schläuche, Kühler, Pumpen, Gewicht. 1/4 Meile mit Eiswasser
sicher Top, aber Autobahnballern ist eher nicht das Ding....

Antworten