Motorgeräusche/Klopfen (mit Video)

Erfahrungen und Fragen, auch Reifen, Zubehör usw.
Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2507
Registriert: 23. Nov 2006 16:14
Wohnort: LEIPZIG

Re: Motorgeräusche/Klopfen (mit Video)

Beitrag von icke39 » 14. Apr 2017 09:29

Jens, schau dir mal deine Ölwanne an. Dasselbe Problem habe ich auch. Sobald nur ein bisschen fehlt geht bei Vollast die Lampe an.
Das kann, so habe ich das glaube ich auch schon hier im Forum gelesen, an einer ganz leicht eingedrückten Ölwanne unterhalb der Ölansaugung/Sieb liegen. Das hat Mitsublue mal erklärt. Dadurch reisst irgendwie der Ölfluss kurz ab bzw. kann nicht soviel Öl rein wie soll, wegen dem leicht eingedrückten Boden der Ölwanne. Da geht dann einfach die Lampe an, weil die Ölmenge nicht so ist wie sie sein soll. Obwohl ja trotzdem genug drin ist.

Das ist allerdings auch ein gravierendes Problem. Man sollte dann schleunigst vom Gas gehen und warten bis die Lampe wieder aus ist. Komischerweise geht das Phänomen nach einem kurzen Schluck Öl weg... aber der Abstand Ölwanne zu Sieb bleibt ja trotzdem zu klein... vielleicht ist der Füllgrad in der Ölwanne dann so hoch, dass das Sieb immer im Öl liegt... keine Ahnung. Das bleibt mir noch unerklärlich. :-k

Benutzeravatar
Kuschi643
Beiträge: 588
Registriert: 26. Jul 2008 20:16
Wohnort: Uelzen / Niedersachsen

Re: Motorgeräusche/Klopfen (mit Video)

Beitrag von Kuschi643 » 14. Apr 2017 12:57

Moin,
da brauch ich nicht nachschauen. Ich weiß, dass sie minimal ne Delle hat. :cry: Hat das so ne Riesenwirkung?
Ist wirklich minimal. Was macht mehr Sinn: ausbeulen oder austauschen?

MFG, Jens 😎

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2093
Registriert: 29. Nov 2005 17:28
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: Motorgeräusche/Klopfen (mit Video)

Beitrag von Interceptor » 14. Apr 2017 13:57

Kann durchaus sein, denn dann ist wahrscheinlich der Sensor für den Ölstand nicht mehr in der richtigen Position.

Benutzeravatar
mitsu01
Beiträge: 58
Registriert: 11. Jul 2016 14:02

Re: Motorgeräusche/Klopfen (mit Video)

Beitrag von mitsu01 » 1. Mai 2017 21:31

Probier doch mal das Hydro Stößel Additiv von Liqi Moly.
Gibts hier: http://amzn.to/2f0J8Vr

Mach vorher eine Ölspülung, Öl und Filter wechsel und Kipp danach das Additiv zum neuen Öl mit dazu.

Mein Gen 2 hatte zwar nur ganz leichte Geräusche, aber danach war es weg.

Hier hab ich sogar ein Video von mir selbst, als ich es bei einem Motor getestet hatte:
Ich hab auch ausführlich getestet und recherchiert, was das Additiv tatsächlich bewirkt und im Video erklärt.

https://www.youtube.com/watch?v=zFjcNVMWNJI&t=6s

Ich würde es erst einmal damit probieren. Rund 100-200km fahren und danach sollten die Geräusche weg sein.

Wenn es dann nichts hilft, kann man immer noch neue Hydrostößel verbauen.

Antworten