Zusatzinstrumentenhalter

Fahrzeuge, Teile, Werkzeug, Literatur usw.
Antworten
bkroot
Beiträge: 197
Registriert: 30. Jul 2016 19:38

Zusatzinstrumentenhalter

Beitrag von bkroot » 11. Aug 2017 09:29

Hallo,

suche einen Einsatz für den DIN Slot, der 3 Anzeigen halten kann (52mm).
Am besten Doppel DIN an dem ich oben das Radio und unten die Gauges installieren könnte.

Weiß Jemand wo ich so etwas finde? Auf eBay geschaut aber anscheinend falsche Begriffe verwendet.
Es gäbe die Möglichkeit die Gauges anstelle der originalen zu installieren aber das traue ich mir ehrlich gesagt nicht zu..

Benutzeravatar
Enkaio
Beiträge: 256
Registriert: 9. Jun 2015 08:17
Wohnort: BKK / TH - Augsburg / DE

Re: Zusatzinstrumentenhalter

Beitrag von Enkaio » 11. Aug 2017 10:11

Für Din meinst du sowas? z.B.
http://www.ebay.de/itm/Halter-fur-3-Zus ... Swqu9VQi9r
http://www.ebay.de/itm/3-ER-HALTER-DIN- ... SwJ7RYXEmM

https://www.conrad.de/de/3fach-instrume ... 47887.html
https://www.conrad.de/de/instrumentenha ... 52773.html

Doppeldin Kombo fertig für instrumente finde ich auch keine. außer 3sx...*hust*


Was genau hast du vor? Willst du alle 3 Originalanzeigen erstmal tauschen LD,Kühlwassertemperatur und Öldruck oder andere z.B.breitband EGT, Öltemp etc?

Ich hatte nach und nach die Original Anzeigen gegen genaue getauscht aber das war damals* eine riesen Fummelarbeit jedesmal das DASH komplett auszubauen. Die Uhr kann man leicht ausbauen weil die "Platinenfolie" da nicht hingeht. Mit etwas Heiskleber und Schneiden der Weisen Box bekommt man auch 60mm Anzeigen hinein.

Besser, leichter und deutlich weniger Arbeit macht es wenn man die 3 Original Anzeigen alle auf einmal tauscht. Dann würde ich die ganze Weise Box auf der Rückseite abmontieren und zur Seite legen. Dann ein großes Rechteck aus einer dicken Kunststoff Box ausschneiden (Oder beliebiges anderes Material).

Die zwei original verschraubpunkte mitnehmen oder ebenfalls mit Heiskleber fixieren. Anzeigen Position ausmessen Löcher entsprechend "Bohren" und mit Silikon / (Spritlöslichen) Heiskleber die Anzeigen fixieren über die innenseite des Dashes. Ich bevorzug den Heiskleber da man nur punkte machen muss und das weniger sauerei macht :)

Kann man später ohne Probleme wieder wegmachen. Die Schablonenhalterung anfertigen dauert keine Stunde weil es ein simples Rechteck ist mit 3 Löchern. Man muss nichts am Original Bauteil verbasteln und sofern man keine Tasten an den Anzeigen hat kann man auch die transparente original Plastikfront mitnehmen. Man muss nur die kleinen "Cover" abschneiden. Alternativ das auch weglassen. Das ist allerdings alles für 60mm /52mm Anzeigen wie bei mir die versenkt sind und nicht direkt vorne auf dem Dash aufsitzen.

Wenn du 52mm Anzeigen hast, steckst du die vorne einfach rein und machst einen Heikleberpunkt hinten, fertig. Aber dann fehlt der "tiefe" look.


Habe leider nur noch ein Bild vom Einbau. Das Dash musste komplett raus, Mittelkonsole halb auseinander. Der Aufwand um dahin zu kommen ist enorm, daher lieber nur 1mal und dann richtig.
Bild


Hier aber ein Kompletter Guide für den Gen2. Ich kann dir aber sagen das du das vergessen kannst das Kluster auszubauen, während der Dash noch im Wagen ist, mindestens anheben musst du den sonst kommst du bei einem Gen1 nicht ran. Und wenn du ihn Anheben kannst, kannst ihn auch gleich komplett rausheben :lol: :
http://www.daveblack.net/asp/dashremoval.asp

tenovis
Beiträge: 100
Registriert: 31. Aug 2013 07:56
Wohnort: Kamen

Re: Zusatzinstrumentenhalter

Beitrag von tenovis » 11. Aug 2017 11:31

Also falls du vorne die Lüftungsgitter machen musst, leg los bau aus und bau bessere ein.
Falls nicht, würde ich auf das DiN Radio gehen. Ws ist so.viel einfacher.
Die Dinger bekommst du eigentlich überall.
Es gibt von raid einen Halter der etwas mehr in die Fahrerseite zeigt. Die finde ich persönlich am besten. Also Googlen ;-)

Antworten