Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Wichtig für Performance, Komfort, Sicherheit
Antworten
Benutzeravatar
RedVR4
Beiträge: 225
Registriert: 25. Okt 2009 19:34
Wohnort: Stuttgart

Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von RedVR4 » 3. Dez 2010 16:15

hallo,
kennt jemand diese fahrwerke von BC Racing?? ist das ein Gewindefahrwerk?
die sind aus England, weiss jemand ob die was taugen?

hier auf der webseite hat es 2 versionen für unser Fahrzeug
http://www.bc-racing.co.uk/c-bcb13/mits ... vr4-91-99/

recht günstig....günstig = nicht zu empfehlen??

Beste grüße aus dem verschneiten stuttgart :-D

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: 1. Mär 2003 14:19
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von mitsublue » 3. Dez 2010 17:10

Dem Aussehen nach, der Bauart, der Beschreibung (und auch vom Preis her) könnte es neben K-Sport, D2 noch eine weitere (schwarze) Variante aus China sein.
An sich immer aus der gleichen Fabrik mit unterschiedlicher Optik, anderen Marketingkanälen und Bezeichnungen.
Für Straßenbetrieb würde ich grundsätzlich nicht gerade ein Fahrwerk mit Uniball-Domlagern nehmen. Außerdem wohl kein TÜV usw.

Auch sind die Federraten für ein Straßenfahrwerk viel zu hoch. Vorne 120 N/mm, hinten 80N/mm.
Nur mal als Vergleich: Serie v. 39N/mm, h. 28N/mm, z. B. KW3 hat v. 70N/mm, h. 50N/mm.
Damit hoppelt man auf z. B. auf unebenen Landstraßen böse und mit wenig Grip durch die Gegend und belastet auch extrem die Karosserie. Auch das Verhältnis der Federraten v-h ist nicht ideal (vorne zu hoch). Langstreckenkomfort kann man gleich vergessen.

Benutzeravatar
RedVR4
Beiträge: 225
Registriert: 25. Okt 2009 19:34
Wohnort: Stuttgart

Re: Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von RedVR4 » 3. Dez 2010 17:24

Für Straßenbetrieb würde ich grundsätzlich nicht gerade ein Fahrwerk mit Uniball-Domlagern nehmen[/quote]

zunächst danke für deine antwort :-) kannst du mir kurz beschreiben wieso Uniball-Domlager schlecht für die straße sind?

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: 1. Mär 2003 14:19
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von mitsublue » 3. Dez 2010 17:35

Evtl. schon von Anfang an, zumindest später zunehmend nervige Geräusche (mehr Spiel zwischen den kugeligen Metallführungsteilen des Domlagers), außerdem stärkere Belastung der Karosserie und auch der Aufhängungen bzw. Domlager. Selbst KW hatte vor kurzem bei der Uniball-Variante Probleme.
Vermutlich u. a. deswegen wurde z.B. ein K-Sport schon 2 mal wieder aus GTs ausgebaut.
Vielleicht kann SteiAir mehr dazu sagen.

Uniball ist mehr für Rennstreckenbetrieb (exaktere Führung, Fahrkultur und Lebensdauer nicht so wichtig) oder Ricer-Treffs (bei Billigvarianten).

Benutzeravatar
RedVR4
Beiträge: 225
Registriert: 25. Okt 2009 19:34
Wohnort: Stuttgart

Re: Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von RedVR4 » 3. Dez 2010 17:40

okay dank dir vielmals...

dann muss ich wohl auf das KW var.3 sparen. aber es soll sich ja auch lohnen.
hast da schon recht, die langlebigkeit und alltagsnutzung sollte bei der auswahl im vordergrund stehen.

Benutzeravatar
GTO-Driver
Beiträge: 306
Registriert: 25. Sep 2009 23:17
Wohnort: Roermond / The Netherlands

Re: Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von GTO-Driver » 11. Feb 2011 15:12

Sorry das ich das Thema hier mal kurz anderstweitig nutze, aber da ich grad D2 Coilover Lese...

http://www.fullcartuning.com/35615/D2-R ... 92-96.html

heisst das ich soll lieber die Finger von lassen?

Gruss Steve

Benutzeravatar
InZaNe
Beiträge: 150
Registriert: 7. Okt 2008 20:38
Wohnort: Nürtingen bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von InZaNe » 11. Feb 2011 15:56

D2 ist praktisch identisch mit K-sport, nur mit dem unterschied das es keinen Tüv gibt. Deshalb ist es auch billiger.
Wie mitsublue schon schrieb kommt das zeug wahrscheinlich alles aus der gleichen Fabrik.

Ich empfehle dir wenn du wirklich ein Gewindefahrwerk möchtest wenn überhaupt das KW3, habe ich selbst gefahren, und selbst dies ist schon sehr straff und "hoppelt" eher etwas zuviel auf relativ moderater Druck- und Zugstufe, vorallem geht auch deine elektrische Härteverstellung flöten.
Wie sich das D2/K-sport weis ich nicht, aber der technischen Angaben kann es nicht gut sein von der Performance auf der Straße, wie die deutschen Straßen sind weisst du ja selbst.
Wenn deine Stoßdämpfer nicht defekt sind würde ich zu Vogtland federn(ebay.de) greifen ohne tüv und schwarz pulverbeschichten, noch besser wären natürlich AP-Federn mit Tüv, kenne aber keine Quelle hierfür, müsstest schon glück haben. Fahre zurzeit selbst Eibach Federn aus USA (sind schon schwarz, aber auch ohne Tüv), sind ganz in Ordnung.
Grüße
Jochen

RoadRunner
Beiträge: 303
Registriert: 26. Jun 2009 06:33

Re: Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von RoadRunner » 11. Feb 2011 16:23

Das D2 Racing Gewinde-FW hab ich in meinem Prelude BB1 drin (Eingetragen) und kann nur sagen das Teil ist Top.
Im Vergleich zu meinem KW Var.1 aus dem damaligen Accord ist das D2 um Welten besser.
Wie es aber mit KW Var.3 aussieht kann ich nicht sagen.

Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: 19. Mai 2010 15:47
Wohnort: Aachen

Re: Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von EVOLUTION » 11. Mär 2011 14:30

Im Hondaforum werden die China Fahrwerke(Ksport usw.) bei den Nordschleifenfahrern auch hoch gelobt und KW & H&R als Rennstrecken untauglich bezeichnet.Bin echt unschlüssig... :-k

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: 1. Mär 2003 14:19
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

k-sport

Beitrag von mitsublue » 11. Mär 2011 20:36

„Kinderhand ist schnell gefüllt“

Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: 19. Mai 2010 15:47
Wohnort: Aachen

Re: Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von EVOLUTION » 11. Mär 2011 20:39

So kann man es auch sagen... :)

RoadRunner
Beiträge: 303
Registriert: 26. Jun 2009 06:33

Re: Fahrwerk von "BC Racing Suspension"

Beitrag von RoadRunner » 13. Mär 2011 12:01

jeder wie er meint,
aber mit dem KW Var.1 war ich nicht zufrieden.
Obs jetzt das KW Var.3 besser ist, kann ich nicht sagen.

Antworten