Einbau Zentralverriegelung mit Heckklappensteuerung.

Optik, Zubehör, Instrumente und mehr
Antworten
_unerziehbar_
Beiträge: 634
Registriert: 28. Jul 2011 22:23
Wohnort: Neukirchen bei sulzbach rosenberg

Einbau Zentralverriegelung mit Heckklappensteuerung.

Beitrag von _unerziehbar_ » 13. Okt 2013 08:56

ich habe die Tage ein zentralverriegelungsmodul mit fernbedienung eingebaut mit heckklappenöffnung.

ich habe wie im forum beschrieben das nodul massegesteuert für türschlossverreigelung entrieglung eingebaut. volle Funktion.

Am Ausgang trunk release (plus minus)des moduls ein minus und pluskabel zum kofferraum schloss gelegt.
Ich habe mir einen starken 12v servo mit plus minus ansteuerung gekauft und ihn unter die verkleidung und unter das blech neben dem heckschloss verschaubt.

Bei dem schloßmitnehmer, wo der schließzylinder diesen betätigt ein kleines loch gebohrt und dort ein gestänge verschraubt was mit dem servo verbunden ist.

das plus habe ich ans modul (plus) geklemmt und das minus ans modul (minus) geklemmt.diese auch mit dem servo verbunden.
Nun habe ich das problem der auslösung der alarmanlage gelöst, indem ich das steuerminus vom servo an das heckklappenschloss kabel für alarmanlage mit angeklemmt.

da ja beim drehen des schlüssels an der heckklappe ein massesignal an die alarmanlage gesendet wird, bekommt diesen impuls nun die masse vom servo minus.

Die steuerung hat volle funktion und ist echt toll wenn die heckklappe nach drücken der fernbedienung aufspringt und die blinker 3 mal blinken.


eine frage meinerseits.

ich würd gern ein comfortmodul für die fensterheber einbauen.
ist es der aufwand wert bzw. wie sind die fensterheber gesteuert und welche kabel sind zuständig und wo befinden sich diese zum optimalen anklemmen.


gruß piet

Antworten