Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Optik, Zubehör, Instrumente und mehr
Antworten
SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: 16. Jun 2005 19:52
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von SteirAIR » 16. Okt 2012 15:15

Ich lass mir gerade für meine Carbon Heckklappe leichte Macrolon Scheiben machen.

Jetzt die prinzipielle Frage ob eventuell Interesse für eine kleine Serie besteht.
Preise weis ich leider noch keine.

Gewicht Heckscheibe Macrolon kratz und schlagfest 5,8 KG
Gewicht die kleinen Seitenscheiben hinten kratz und schlagfest per St. 1 KG

Die Scheiben sind getönt schwarz. Innen kann auch ein schwarzer Rand mit Streifen verklebt
werden, damit die orig. aussehen. TÜV oder so gibt es klarerweise keinen.

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: 23. Nov 2006 16:14
Wohnort: LEIPZIG

Re: Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von icke39 » 16. Okt 2012 21:37

Sobald du Preise hast denke ich wirds interessant. Das ist ja leider eines der Hauptkriterien bei den Meisten... Aber sehr wegweisende Pionierarbeit die du da leistet. =D> =D> =D>

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 658
Registriert: 18. Dez 2007 00:03

Re: Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von Daniel » 17. Okt 2012 15:35

An einer Heckscheibe hätte ich auch Interesse, aber wie Icke schon schrieb, ist der Preis entscheidend. Vor allem würde ich vorher auch gerne vorher Fotos sehen, wie die verarbeitet ist.

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: 16. Jun 2005 19:52
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von SteirAIR » 18. Okt 2012 15:43

So ca. hab ich jetzt die Preise:

Ist jetzt für meinen Satz.

Ist das hochwertigste Macrolon bzw. Lexan aus deutscher Produktion, wird spannungsfrei Thermo gezogen,
beidseitig gehärtet. Inkl.Stempel für Strassenverkehr (Kenn mich da aber jetzt nicht wirklich aus)
Hinten 4mm, getönt, mit schwarzen Rand, beidseitig gehärtet
Hinten seitlich, 3mm, getönt, mit schwarzen Rand, beidseitig gehärtet
Vordere Seitenscheiben Türe, 5mm, orig. zum einbauen, beidseitig gehärtet

Wird ca. bei 850-900 Euro liegen.

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: 23. Nov 2006 16:14
Wohnort: LEIPZIG

Re: Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von icke39 » 18. Okt 2012 16:38

Gar nicht so übel.... :-k

Allein originale Seitenscheiben ksoten pro Stück ca. 250 Euro wenn ich recht erinnere (kann auch gerade falsch liegen, aber ich komm an die Preisliste nich ran grad)

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 658
Registriert: 18. Dez 2007 00:03

Re: Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von Daniel » 18. Okt 2012 17:34

850-900 € für alle Scheiben rundum außer der Windschutzscheibe? Das ist ein sehr guter Preis. Ich hätte aber nur Interesse an einer Heckscheibe. Wie viel würde die alleine kosten?

Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: 19. Mai 2010 15:47
Wohnort: Aachen

Re: Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von EVOLUTION » 22. Feb 2013 11:41

Könntest du mal Bilder im eingebauten Zustand posten? Ich überlege auch grade den GT so leicht wie möglich zu machen und da wäre ein solcher Scheibensatz schon hilfreich.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: 1. Mär 2003 14:19
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von mitsublue » 22. Feb 2013 14:42

Ich überlege auch grade den GT so leicht wie möglich zu machen und da wäre ein solcher Scheibensatz schon hilfreich...

Und bringt doch auch einige Nachteile, die man im ersten Augenblick nicht so sieht.

Vorteile
Scheiben aus Polycarbonat (PC, Handelmarke z. B. Macrolon) wiegen ziemlich genau (bei gleicher Scheibendicke) die Hälfte von Glasscheiben (ca. 1,21 g/cm³ zu 2,48 g/cm³). Das Polycarbonat ist auch relativ schlagzäh und im Vergleich zu manchen anderen Kunststoffen auch relativ hart.

Nachteile
Allerdings liegt die Kratzfestigkeit meilenweit unterhalb der von Glas. Wer es nicht glaubt kann ja mal sein Handydisplay oder eine CD mit dem Messer ritzen und analog noch mal auf Glas.
Polycarbonat neigt zu Spannungsrissen und ist UV-durchlässig (nicht verwechseln mit UV-Beständigkeit). D. h. man kann mit solchen Scheiben bei entsprechender Wetterlage den GT als Sonnenstudio nutzen. Allerdings bekommt die Innenausstattung die UV-Strahlen auch voll ab, was Leder und Kunststoff leider auf Dauer nicht so schätzen und dadurch verbleichen, verspröden usw.
Die Dauerhaftigkeit ist auch nicht gerade die Stärke des PC, schaut euch mal ein (wirklich genutztes und nicht nur im Museum geparktes) Fahrzeug mit solchen Schieben nach z. B . 10 oder 15 Jahren an, da ist meist Totalrenovierung angesagt (außer Gilb und Kratzerlandschaft stören nicht).

Kurzum, wenn es gewichtmäßig auf die letzten Gramm ankommt oder bei Sondernutzung (z. B. SteirAIR) wäre es überlegenswert, bei Alltagsnutzung eher nicht. V. a. auch aufgrund des Preis-/Nutzenverhältnis. Da bekommt man durch andere Maßnahmen mehr Wirkung fürs Geld und v. a. ohne größere Nachteile, z. B. durch leichtere Felgen und Reifen. Außerdem wirkt es (wie auch viele andere Karosseriebasteleien) letztendlich auch negativ auf die Wertentwicklung des GT.

Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: 19. Mai 2010 15:47
Wohnort: Aachen

Re: Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von EVOLUTION » 22. Feb 2013 15:03

Ja da hast du natürlich recht.In einem Alltagsauto würde ich solche Scheiben sicher auch nicht verbauen,aber der GT ist bei mir ja eher als Hobby anzusiedeln.

Naja mal sehen.Die Fotos interessiernen mich jetzt sogar noch mehr,da ich wenige GT's kenne,die wirklich auf Motorsport umgebaut wurden. :-)

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: 1. Mär 2003 14:19
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von mitsublue » 22. Feb 2013 15:32

….die wirklich auf Motorsport umgebaut wurden.....
Also für Motorsport wurde / wird der GT von SteirAIR nicht wirklich umgebaut (da wäre sonst manches anders), es ist eher sein spezielles, persönliches Hobby.

SteirAIR
Beiträge: 2088
Registriert: 16. Jun 2005 19:52
Wohnort: nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Leichte Heck und hintere Seitenscheiben

Beitrag von SteirAIR » 22. Feb 2013 17:30

Wie Mitsublue schon richtig schreibt, von einem "Rennsport" Fahrzeug bin ich meilenweit weg.
Es ist nur ein optimiertes altes Fahrzeug. Aber ist halt lustig damit neue Porsche, Ferraris und Lambos ärgern *-)

Antworten