Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Optik, Zubehör, Instrumente und mehr
Antworten
Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: 19. Mai 2010 15:47
Wohnort: Aachen

Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Beitrag von EVOLUTION » 2. Sep 2010 05:54

Hallo,
wie deaktiviert man das Activ Aero vorne ohne dass eine Fehlermeldung ansteht? Hinten soll es weiterhin seinen Dienst tun. Hat jemand das Werkstatthandbuch für Gen.2 als Pdf?

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2095
Registriert: 29. Nov 2005 17:28
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Beitrag von Interceptor » 2. Sep 2010 08:14

Gen.2 nicht. Schau mal da rein, da gibt es zumindest das vom Gen.1 (hat ja das gleiche Active Aero): http://www.stealth316.com/1-tech.htm

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: 1. Mär 2003 14:19
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Beitrag von mitsublue » 2. Sep 2010 10:40

Aus Gründen der Aerodynamik / Fahrsicherheit ist von "vorne aus", "hinten an" abzuraten.

Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: 19. Mai 2010 15:47
Wohnort: Aachen

Re: Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Beitrag von EVOLUTION » 2. Sep 2010 12:06

Wenn man den Gt entsprechend tieferlegt erreicht man doch den selben Effekt wie bei Serienhöhe und ausgefahrenem Frontspoiler.

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: 23. Nov 2006 16:14
Wohnort: LEIPZIG

Re: Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Beitrag von icke39 » 2. Sep 2010 12:48

EVOLUTION hat geschrieben:Wenn man den Gt entsprechend tieferlegt erreicht man doch den selben Effekt
Nicht ganz. Der Abstand des Ausfahrens ist entscheidend --> Venturi-Effekt. Daher heißt das Teil auch Venturi-Schürze.
Der Effekt tritt ein, wenn die Schürze sich weiter weg vom Unterboden bewegt, ergibt höhere Luftgeschwindigkeit. Das hat weniger Verwirbelung und eine Art Saugeffekt als Resultat. Dies tritt nur auf, wenn die Schürze "ausgefahren" wird.
Wenn du das Auto tiefer legst, ist der Abstand der Schürze relativ zum Auto noch derselbe. Da ändert sich also nichts, keine Wirkung. (Hoffe ich habs verständlich gemacht, sonst mal ich das auf. ;-) )

Der Heckspoiler arbeitet nur nach dem Prinzip Luftwiderstand, daher ist es wie mitsublue schon schrieb, fahrtechnisch bedenklich nur diesen zu betreiben, bei hohen Geschwindigkeiten.

mitsublue
Beiträge: 3508
Registriert: 1. Mär 2003 14:19
Wohnort: Würzburg (BY) oder China
Kontaktdaten:

Re: Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Beitrag von mitsublue » 2. Sep 2010 12:55

Heckspoiler
Man spricht hier vom "Aufnickmoment", d. h. der Heckspoiler bringt außer dem Abtrieb hinten auch eine gewisse Entlastung der Vorderachse.

Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: 19. Mai 2010 15:47
Wohnort: Aachen

Re: Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Beitrag von EVOLUTION » 3. Sep 2010 20:29

Interceptor hat geschrieben:Gen.2 nicht. Schau mal da rein, da gibt es zumindest das vom Gen.1 (hat ja das gleiche Active Aero): http://www.stealth316.com/1-tech.htm
Danke für den Link.

Naja dann muss ich mal sehen wie tief er wird mit dem Fahrwerk.

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: 23. Nov 2006 16:14
Wohnort: LEIPZIG

Re: Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Beitrag von icke39 » 3. Sep 2010 23:22

Das sollte eigentlich hinhauen. Mehr als 30-35mm tiefer sind nicht ratsam, und damit funzt es noch ganz gut. ;-)

Benutzeravatar
EVOLUTION
Beiträge: 338
Registriert: 19. Mai 2010 15:47
Wohnort: Aachen

Re: Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Beitrag von EVOLUTION » 4. Sep 2010 06:08

Mein GT ist schon ca.25mm tiefer durch die AP Federn.Mit den 8,5 und 10x18Zoll Schmidt Felgen habe ich vorne derzeit noch 60mm Luft zur Radlaufkante und hinten 70mm.Mein GT soll vorne und hinten durch ein K-Sport Gewindefahrwerk noch zusätzlich 60mm tiefergelegt werden.Ich denke es ist dann besser das Activ Aero zu deaktivieren.Durch den niedrigeren Schwerpunkt und der besseren Aerodynamik wird das Fahrzeug auch bei höheren Geschwindigkeiten noch satt auf der Strasse liegen.Die Venturi-Schürze kann man auch im deaktivierten Zustand noch so fixieren dass sie dauerhaft auf Position bleibt und ihren Dienst tut denke ich.Mein Evo hatte eine solche Technik nicht und dieser lief auch Problemlos +280km/h bei einem Gesammtgewicht von 1400kg.Da hat ein GT ja im stand schon 400kg mehr Anpressdruck :-D

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: 23. Nov 2006 16:14
Wohnort: LEIPZIG

Re: Vorderes Activ Aero deaktivieren bei Gen.2. ?

Beitrag von icke39 » 5. Sep 2010 00:24

Vorsicht bei solchen Vergleichen, daß kann man nicht so machen.

Zum einen: Wenn du das AA deaktivierst bleibt die Schürze eingefahren. Wenn du sie nun ausgefahren fixieren willst, wieso deaktivierst du sie dann?? Dann kannst du sie doch auch weiterhin benutzen? Dir gehts, so interpretiere ich das mal, darum die Schürze "oben" zu lassen, wegen eventueller Probleme aufgrund des Fahrwerks. zB Aufsetzen, Bordsteine etc. Da das AA eh erst bei 80km/h ausfährt, solltest du dich auf einer ebene Straße (nicht Stadt) befinden. Somit ist die Gefahr des Aufsetzens fast eh nicht da, (ausgenommen Huckel, Bahnschienen, etc. Da kann man es aber auch kurz ausmachen/einfahren)

Denis (der grüne GT aus Leipzig) hat seinen GT auch extrem tief, und das AA vorne funktioniert auch weiterhin ganz gut. Meiner Meinung nach solltest du es erstmal ganz normal weiterbetreiben, und nach dem Umbau mal kucken, wie es so aussieht mit der Höhe.

Gruß
Falko

Antworten