Plus-geschaltete Verbraucher im 3000GT?

Optik, Zubehör, Instrumente und mehr
Antworten
Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3761
Registriert: 15. Nov 2006 17:37
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Plus-geschaltete Verbraucher im 3000GT?

Beitrag von sbrunthaler » 14. Jan 2017 15:41

Hallo,

mal eine Frage an die erfahrenen Schrauber:

Wenn man ein Gerät einbaut, das erwartet, dass auf einem Eingang "+12" liegt, wenn es einschalten soll, der 3000GT aber alles über Masse schaltet, wie geht man da vor?

Konkret: Habe in meinen Spyder einen automatisch dimmenden Innenspiegel von einem Chrysler eingebaut, weil der OEM Spiegel kaputt war.

Der Spiegel ist steckerkompatibel und erwartet auf Pin 1 Zündungs-Plus, Pin 2 Masse und Pin 6 den "Courtesy Light Driver", d.h. das Signal von den Türschaltern. Die liefern bei Chrylser aber offenbar Plus für "Tür offen", während die Schalter im GT Masse für "Tür offen" liefern.

Effekt ist, dass das Verhalten der Innenraumbeleuchtung (die im Spiegel integriert ist) genau andersrum als erwartet funktioniert:

* Lichtschalter am Spiegel auf "An" -> Licht aus.
* Lichtschalter am Spiegel auf "Aus" -> Licht an, wenn Tür zu.
* Lichtschalter am Spiegel auf "Aus" -> Licht aus, wenn Tür auf. Schliesst man die Türen, geht das Licht langsam wieder an!

BTW, ich habe LED "Birnchen" eingebaut, aber die Polarität ist denen doch egal, oder?

Muss man da ein Relais benutzen, oder gibt es irgendeinen anderen Trick?

Danke und Gruss,
Stefan B.

Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge: 1115
Registriert: 6. Sep 2008 20:49
Wohnort: Bodensee CH

Re: Plus-geschaltete Verbraucher im 3000GT?

Beitrag von viper.dr » 15. Jan 2017 18:50

Ändere doch mal die +/- Polung und teste nochmal.
LED funktionieren in der Regel nur in eine Richtung. Wenns ne sofitte is, die dann nicht leuchtet, einfach umdrehen. Ich hab im gt alles auf LED geändert. Läuft tadellos. Nur beim Blinker braucht es dann ein anderes Relais.

Benutzeravatar
Enkaio
Beiträge: 219
Registriert: 9. Jun 2015 08:17
Wohnort: BKK / TH - Augsburg / DE

Re: Plus-geschaltete Verbraucher im 3000GT?

Beitrag von Enkaio » 16. Jan 2017 11:54

Bei LEDs kommt es halt darauf an ob sie einen Gleichrichter mit verbaut haben auf der Platine oder nicht. Mit, ist die Polung egal und du kannst das + und - Tauschen wie Viper.dr schreibt

Wenns nicht geht dann bleibt dir leider nur eine einfache Relais Lösung wo du mit Masse schaltest, oder durch die Masse ein weiters Plus schalten lässt.

Ich habe mir immer die alten Relais vom Motorraum genommen,davon hatte ich einige Übrig nach dem Ventilator Umbau / Klima ausbau.

Mit 20A / 30A sind die stark genug :lol:
vonStealth316:
Bild
Bild


(Das Plus und Minus kannst du eigentlich von allem abzweigen was auch über den Türtaster mitgesteuert wird an Innenraumbeleuchtung)

Um ein Plus zu schalten:
z.B.Du nimmst das + was du sowieso schon nimmst für Pin1 deines Spiegels und legst es auf "1"vom Relais und mit der Masse die geschalten wird vom Türtaster (oder Fussraumlampen Masse etc) auf 2.
auf 3 vom selben wie bei "1" abzweigen und gehst damit von 4 auf deinen Pin6 "Courtesy Light Driver".

Und schon hast du aus der geschalteten Masse ein geschaltetes Plus gemacht.
Spart Kabel und du kannst so direkt oben das Relais ohne Extra viel Kabel hochzuziehen alles abzweigen. Wenn du nicht gerade ne Discokugel einbaust ist da auch kein Problem mit der Sicherrung im Fußraum.Ansonsten diese entsprechend "upgraden" :lol:

\:D/
Kannst auch solche nehmen: https://www.amazon.de/Auto-Relais-KFZ-R ... +4+pin+12v

4 Pin reichen, 40A ist wohl übertrieben, aber ist halt so dabei :D

Hier das Plus an 85 und 30 anlegen, geschaltete Masse an 86 - und das Kabel das hochgeht zu Pin6 deines Spiegels an 87.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3761
Registriert: 15. Nov 2006 17:37
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Plus-geschaltete Verbraucher im 3000GT?

Beitrag von sbrunthaler » 16. Jan 2017 13:15

Besten Dank, damit komme ich klar.

Meine Hoffnung war, dass es einen "magischen Trick" oder ein spezielles Bauteil gibt, mit dem man das ohne Relais hinbekommt ;)

Schöne Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3761
Registriert: 15. Nov 2006 17:37
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Plus-geschaltete Verbraucher im 3000GT?

Beitrag von sbrunthaler » 15. Apr 2017 12:01

So, und der Gewinner ist:

Der Vorbesitzer.

Er hat am Versorgungsstecker des selbst abblendenden Innenspiegels bei meinem Spyder die Pins 6 (Tür) und 7 (Dauerplus) vertauscht. Das hatte das oben beschriebene Verhalten zur Folge. Ich habe es rückgängig gemacht, und siehe da: Alles normal. Tür auf, Licht an, Tür zu, Licht geht nach einer Weile sanft aus.

Wieder mal ein Fall von "Wer kommt auf solchen Schwachsinn" ...

Gruss
Stefan B.

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge: 709
Registriert: 11. Jul 2007 11:46
Wohnort: Hunsrück

Re: Plus-geschaltete Verbraucher im 3000GT?

Beitrag von eagledriver » 16. Apr 2017 12:43

vielleicht hatte er ja seinen Kühlschrank auch so geschaltet :badgrin: :badgrin:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast