EBC Yellowstuff - BITTE NICHT KAUFEN

Die Beine des GT
Antworten
Benutzeravatar
mitsu01
Beiträge: 65
Registriert: 11. Jul 2016 14:02

EBC Yellowstuff - BITTE NICHT KAUFEN

Beitrag von mitsu01 » 22. Sep 2017 07:09

Hallo Leute, ich hatte erst letztes Jahr einen Thread geöffnet, wo ich nachgefragt habe wo man Bremsbeläge kaufen kann.
Ich hatte nun die EBC Yellowstuff Bremsbeläge bei mir drin.

Da ich in anderen Fahrzeugen schon gute Erfahrungen mit den Yellowstuff hatte, habe ich zugeschlagen für 150€

2500km später ist jetzt der Belag ratzeputze unten! :oops:

Ich habe im selben Zug auch die Bremskolben erneuert in den Sätteln, das Verschleißbild ist also sehr gleichmäßig, da hing nichts.
Der GT wurde zu 90% sehr schonend bewegt in dieser Zeit. Musste nur auf der Autobahn 2-3x stärker abbremsen. Aber keineswegs eine Vollbremsung.
Auch über Landstraßen ging es mal, dabei fiel mir auf, dass diese Bremsbeläge nicht mal eine Passfahrt ausgehalten haben bei zügiger, aber nicht unbedingt sportlicher fahrt.

Mir scheint, dass für unsere 3000GT gefakte EBC Bremsbeläge im Umlauf sind... anders kann ich mir das nicht erklären. Denn die originalen Brembsbeläge die vorher drin waren, hielten 30.000km.

Also bitte, vorerst keine EBC Beläge kaufen für unseren GT! Und wenn dann nur direkt von EBC selbst um sicher zu sein.

bkroot
Beiträge: 200
Registriert: 30. Jul 2016 19:38

Re: EBC Yellowstuff - BITTE NICHT KAUFEN

Beitrag von bkroot » 22. Sep 2017 10:46

2500km.. katastrophal.
Wie war die Bremskraft?

Benutzeravatar
mitsu01
Beiträge: 65
Registriert: 11. Jul 2016 14:02

Re: EBC Yellowstuff - BITTE NICHT KAUFEN

Beitrag von mitsu01 » 23. Okt 2017 12:05

Die Bremskraft war ok für den Alltag. Jedoch hielten die Beläge keine 3 Kurven aus, als ich einen Pass runter gefahren bin und schmierten dann.

Ich denke mal, dass das nicht so sein sollte. Natürlich sind unsere GTs schwere Autos,
aber so einen schnellen Ausfall der Bremse hatte ich bisher bei noch keinem Auto.

Es sind anscheinend sehr viele gefälschte EBC Beläge im Umlauf. Man erkennt diese gefälschten Beläge am
Sprühnebel an der Seite auf dem Bremsbelag. Originale EBC Beläge sind Pulverbeschichtet, nicht lackiert.

Benutzeravatar
Terranigma
Beiträge: 549
Registriert: 28. Okt 2010 20:52
Wohnort: Münster (NRW)

Re: EBC Yellowstuff - BITTE NICHT KAUFEN

Beitrag von Terranigma » 24. Okt 2017 07:02

Dazu gab es auch schon mehrfach in div. Foren Berichte! Sind leider EINIGE gefälschte EBC Sachen unterwegs; nicht nur Beläge auch die Scheiben sind betroffen. Am besten nur bei vertrauenswürdigen Händlern oder bei EBC direkt bestellen. Normalerweise sind die Produkte Preis / Leitungsmäßig, gut bis sehr gut.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3811
Registriert: 15. Nov 2006 17:37
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: EBC Yellowstuff - BITTE NICHT KAUFEN

Beitrag von sbrunthaler » 24. Okt 2017 09:47

Hatte mal angebliche EBC Scheibe für HA, die nicht gepasst haben...

Benutzeravatar
mitsu01
Beiträge: 65
Registriert: 11. Jul 2016 14:02

Re: EBC Yellowstuff - BITTE NICHT KAUFEN

Beitrag von mitsu01 » 3. Nov 2017 21:17

Terranigma hat geschrieben:
24. Okt 2017 07:02
Dazu gab es auch schon mehrfach in div. Foren Berichte! Sind leider EINIGE gefälschte EBC Sachen unterwegs; nicht nur Beläge auch die Scheiben sind betroffen. Am besten nur bei vertrauenswürdigen Händlern oder bei EBC direkt bestellen. Normalerweise sind die Produkte Preis / Leitungsmäßig, gut bis sehr gut.
Jetzt kommt der Hammer, die Beläge sind DIREKT von EBC Deutschland gekommen! :oops:
Der Händler hatte keine mehr Vorrätig und übergab daher die Lieferung direkt an EBC.

Ich habe daraufhin EBC Kontaktiert und EBC bestätigte mir, dass die Lieferung direkt von Ihnen aus ging und geliefert wurde.

Die Beläge waren aber definitiv gefälscht. Denn ich hatte schon vorher einige EBC Beläge,
die Farbe ist bei original EBC Pulverbeschichtet und nicht aufgesprüht mit Spraydose.
Des weiteren war das Fading Niemals schlechter als bei Serienbelägen in Erstausrüsterqualität wie ATE oder Brembo.

Oder gar so gefährlich, dass die Bremse nach einer Vollbremsung aus 150 km/h fast ausgefallen ist weil die Beläge nur geschmiert haben.

Andere Ursachen kann ich ausschließen, denn mit den jetzigen Belägen in Erstausrüsterqualität funktioniert die Bremse wieder vernünftig.

Antworten