dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Alles was Leistung bringt – auch Anbaukomponenten und elektronische Helferlein
Antworten
_unerziehbar_
Beiträge: 634
Registriert: 28. Jul 2011 22:23
Wohnort: Neukirchen bei sulzbach rosenberg

dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Beitrag von _unerziehbar_ » 25. Apr 2012 19:01

ich habe heut meine handheldhelo hybrid software bekommen.

ich habe ein paar testfahrten gemacht und meine einspritzdüsen zeigen werte über 100%.
bei ca 0.9bar ladedruck und beschleunigt im 3ten gang bis ca.6300umin..
Bild
Bild

ist der wrt kritisch?

das schöne ist nur 2 knocks..hehe war bei der ganzen testfahrt nie mehr als 2 knocks mit super plus.

Benutzeravatar
Detonator
Beiträge: 702
Registriert: 28. Mai 2007 07:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Beitrag von Detonator » 25. Apr 2012 19:43

ist alles im grünen bereich..

mit ~0,9 Bar bist halt relativ am Limit mit den 360cc Düsen.

Der Injector Duty Cycle ist nur ein theoretischer Wert, ich hatte mal 124%?! Einspritzdüsenauslastung liegt bei 0,9bar normalerweise ab 5500rpm bei echten 100%..

knocks unter 5 würde ich mir keine sorgen machen... aber weiterhin mind. Super Plus tanken.. mit Super können es schon 7-10 werden.

_unerziehbar_
Beiträge: 634
Registriert: 28. Jul 2011 22:23
Wohnort: Neukirchen bei sulzbach rosenberg

Re: dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Beitrag von _unerziehbar_ » 25. Apr 2012 20:26

ich habe nur angst das der sprit zu wenig ist im brennraum und der motor zu mager läuft.

haben die einspritzdüsen einen überlastschutz?
so eine art fuelcut bei überlastung?

auf was sollte ich achten beim loggen?

was darf nicht überschritten werden und welche max werte sind noch io.?

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3810
Registriert: 15. Nov 2006 17:37
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Beitrag von sbrunthaler » 1. Jul 2012 18:37

Hi,

ich wärme das mal auf, weil ich mich gerade damit befasst habe.

Der Injector Duty Cycle ist der prozentuale Anteil an einer Kurbelwellenumdrehung, für den die Düse offen bleibt. Die Düsen werden ja bei gegebenem Benzindruck immer für ein paar Millisekunden (abhängig von der Luftmasse) aufgemacht, was dann eine bestimmte Spritmenge einspritzt.

IDC = 100% heisst: Die Düsen sind dauernd offen. davon gehen sie nicht kaputt, aber auch bei weiterer Luftmassen-Erhöhung kommt halt nicht mehr Sprit durch -> Magerlauf droht!

Bei meinem GT (noch 360er Seriendüsen) habe ich geloggt, dass immer bei bestimmter Drehzahl (ca. 5000 U/min) und Gaspedalstellung (64%) der IDC die 100% überschreitet, wenn ich mit 1,0 Bar LD fahren. Ist auch logisch, denn mehr Drehzahl und offene DK heisst mehr Luft.

Was aber ausgesprochen blöd ist: Meine Lambda- bzw. AFR-Anzeige (Breitbandsonde) zeigt keine Abmagerung an, wenn der IDC 100% überschreitet, sondern bleibt auf AFR<10 und blinkt fröhlich vor sich hin (d.h. fetter als sie anzeigen kann). Die IDC-Werte sind rechnerisch und kommen von der ECU bzw. HHH, während die AFR-Werte unabhängig davon gemessen sind (aber so auch leider nicht geloggt werden können).

M.E. kann das nur heissen, dass die vom MAF gemeldete Luftmenge viel zu groß ist (Meßfehler bei großen Durchsatzmengen) und die Düsen dadurch von der ECU ausgelastet werden, in Wirklichkeit aber deutlich weniger Sprit benötigt werden würde.

Liege ich damit richtig?

Grüsse,
Stefan B.

Benutzeravatar
Detonator
Beiträge: 702
Registriert: 28. Mai 2007 07:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Beitrag von Detonator » 1. Jul 2012 19:09

@Stefan

ich habe es bereits mehrfach in irgendwelchen Beiträgen erwähnt..
das Serienkennfeld ist auf absolute Sicherheit abgestimmt..

vor ein paar Wochen hat ein Freund und Mitsubishi Eclipse Tuner mein Steuergerät ausgelesen..
hier die Werte:
Bild

ab 4000rpm wird bei hoher Last das Gemisch einfach extrem angefettet.. = IDC 100%
erst im Bereich >400PS wurde das Gemisch bei mir magerer (AF 11,0:1 ohne die Spritmenge zu ändern)

auch problematisch bzgl. klopfen ist der Zündzeitpunkt.. ab 6000rpm 28° vor OT -> 31° bis Begrenzer

ab 0,9 Bar muss mind. 98 Oktan getankt werden!

Ich frage mich was Mitsubishi sich bei diesem Kennfeld gedacht hat?
Weniger Zündung + mageres Gemisch hätten bzgl. Leistung und Sicherheit den gleichen Effekt... würde ggf. sogar etwas Sprit sparen.

die US Steuergeräte sind minimal magerer abgestimmt (AF 10,6:1 statt unseren 10,4:1)!

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3810
Registriert: 15. Nov 2006 17:37
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Beitrag von sbrunthaler » 1. Jul 2012 19:56

Ach, man kann unsere ECU's auslesen? Respekt!

Was Mitsubishi sich dabei gedacht hat: Hau' die Dinger raus, merkt sowieso keiner, wenn nix kaputtgeht.

AEM, wir kommen!

Grüsse,
Stefan B.

_unerziehbar_
Beiträge: 634
Registriert: 28. Jul 2011 22:23
Wohnort: Neukirchen bei sulzbach rosenberg

Re: dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Beitrag von _unerziehbar_ » 1. Jul 2012 20:05

ja das ist auch mein nächster schritt.

im winter wird umgebaut.

hab bloß respekt vor den ganzen einstellen

Benutzeravatar
Flitzi
Beiträge: 921
Registriert: 9. Sep 2011 11:23
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Beitrag von Flitzi » 1. Jul 2012 20:09

Na da können wir ja eine Sammelbestellung machen. Ich bin kurz davor alles zu bestellen.

Gruß Matthias

Benutzeravatar
Detonator
Beiträge: 702
Registriert: 28. Mai 2007 07:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Beitrag von Detonator » 1. Jul 2012 21:40

ein AEM würde mich auch sehr reizen! Ist aber im Budget nicht drin.. :-(
muss noch div. Mängel am GT beheben (Getriebe 2.Gang Synchro defekt, Drosselklappe undicht, Auspuff undicht..)..
werde aber ggf. auch was aus den USA bestellen falls was bzgl. Sammelbestellung zam kommt.

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge: 1149
Registriert: 14. Mär 2010 16:01
Wohnort: Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: dataloggin per hhh software folgende werte. kritisch?

Beitrag von Otti.99 » 1. Jul 2012 22:39

USA ist zu teuer, wegen Zoll und Versand.
Gibt es in EU genauso, und ist den nächsten Tag da.
Mein Preis war: 1524€, EMS2 mit WB-Lambda, IAT und MAP, inkl. Versand und overnigth-express.

Gruß, Otti

Antworten