Aftermarket Ölkühler

Allgemeine Betrachtungen, bereichsübergreifende Beiträge und Sonstiges
bkroot
Beiträge: 200
Registriert: 30. Jul 2016 19:38

Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bkroot » 7. Jun 2017 14:31

Hallo,

da der ölkühler in dem Projekt GTO fatal aussieht, möchte ich gleich einen neuen samt versetzen in das Frontkühlermaul, holen.

Taugt das folgende Set hier etwas?:
https://www.ebay.de/itm/230844376514

Laut Beschreibung auch für 3000GT aber ob Mann dem Glauben schenken darf?

Wie gehe ich dabei vor -die längeren Leitungen an die bereits vorhandenen oder wie sieht das aus?

Danke im Voraus!

Benutzeravatar
Enkaio
Beiträge: 262
Registriert: 9. Jun 2015 08:17
Wohnort: BKK / TH - Augsburg / DE

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von Enkaio » 8. Jun 2017 13:32

Bei dem Kit ist leider nicht viel Beschrieben....

Das Kit wird über die Sandwchplatte die zwischen den Ölfilter geschraubt wird, versorgt. Das geht nicht über die original Leitunsanschlüsse.(Die müsstest du dann verschließen).

Leitungenslänge unbekannt, wählt man den 3000 GT & GTO aus, passt das Angebot nicht. Entweder schlampig eingestellt in EBAY oder die Überschrift ist irreführend (aber auch nicht verbindlich). Also ist nicht klar ob die Sandwich platten mit unserem Ölfilter passen, und falls doch ob die Leitungen lang genug sind fürs maul (ca 80cm würde ich einplannen pro Leitung). Ich habe keine Ahnung ob EVOs die gleiche größe haben.


Die "tuning" Ölkühler von Amber & 3sx sind alle höher und größer als dieser 13"Row". Das Ding mag vieliecht leicht sein, aber die Kühlung upgradest du damit nicht wirklich.

Für den Preis spricht eigentlich nichts gegen das Kit, ich würde halt abklären ob dieses Kit eine M20 x 1,5 Sandwich platte hat, nur von den Bildern geraten (Sofern die stimmen) sind die Leitungen auch lang genug.


Alternativ könntest du dir einen gebrauchten Ölkühler kaufen, falls du einen günstig findest und dir selber die Leitungen für 50€ bauen, die passen dann auch an die Original Punkte am Motor.
https://www.ebay.co.uk/p/MOCAL-FBN0600- ... /855322980
https://www.ebay.co.uk/p/16mm-Banjo-for ... /646334594

bkroot
Beiträge: 200
Registriert: 30. Jul 2016 19:38

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bkroot » 8. Jun 2017 15:35

HAllo,

Danke für deine Antwort!
Schau mal - das scheint wohl angepasst zu sein?!

https://www.amazon.com/Aluminum-Engine- ... B00F5RIFF0

Sprich - die werden an die Platte zwischen Block und Filter geschlossen?
Dachte die Röhrchen dienen als Verlängerung für die vorhandenen.
Wieder was gelernt 😁

Benutzeravatar
Enkaio
Beiträge: 262
Registriert: 9. Jun 2015 08:17
Wohnort: BKK / TH - Augsburg / DE

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von Enkaio » 8. Jun 2017 17:34

Ja, das CXRacing kit ist ein direktes Kit für unser Auto, das geht an die Original Banjo Anschlüsse am Motor und braucht keine Sandwich platte (auch keine dabei). Mit 16 Reihen noch deutlich größer als Serie, top.

Bei Ebay haben die ja leider 100€ allein Versandkosten. Da ist das ja auf Amazon ein Schnäppchen dagegen. 8)

bobby
Beiträge: 139
Registriert: 2. Aug 2013 20:38

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bobby » 8. Jun 2017 21:39

Der hängt aber nicht wirklich gut im fahrtwind.
Iwer hat hier doch mal für die beiden schläuche einen anfertigungscode bei hansaflex hinterlegt glaube otti....der code steht hier auch im forum.

Dann sitzt der kühler genau unten rechts vor dem klimakühler wenn man von vorne in das maul guckt.
Finde die lösung optimal und die halterungen kann man auch selber machen.

Gruß carlo

bkroot
Beiträge: 200
Registriert: 30. Jul 2016 19:38

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bkroot » 9. Jun 2017 06:19

Ja,

wollte den Bonn amazon bestellen aber es stellt sich heraus dass dieser nicht nach DE geliefert wird. Auf eBay kosten die mit Versand gut 280€..

@bobby
Spricht ich hole mir einen universellen Kühler + die zwei Rohre die Otti anfertigen ließ und kann es mir quasi selbst machen?

bobby
Beiträge: 139
Registriert: 2. Aug 2013 20:38

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bobby » 9. Jun 2017 10:41

Genau...guck mal bei ebay artikelnummer:262105560251

Den habe ich verbaut.achte nur dadrauf das der kühler
7/8" anschlüsse hat.und keine 3/4"

Gruß carlo

bkroot
Beiträge: 200
Registriert: 30. Jul 2016 19:38

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bkroot » 22. Aug 2017 08:56

Hallo Bobby,

habe nun den von dir angegebenen Kühler bestellt:
- 16 Reihen
- AN10 7/8
Welche Leitungen brauche ich nun um ihn richtig einzubauen?
Tut mir leid für die vielen Fragen doch damit habe ich mich nie beschäftigt und ich wusste bis vor kurzem nicht mal was oder das 7/8 Anschlüsse sind/existieren 😮.

Habe bei Handaflex die CTS6HJ + XPQFGX angefragt. Bin gespannt ob die noch im bilde sind worum es sich handelt 😁
Damit und dem kühler wäre eigentlich schon alles getan, oder?

Danke euch im Voraus!

bobby
Beiträge: 139
Registriert: 2. Aug 2013 20:38

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bobby » 22. Aug 2017 11:31

2 halterungen must du noch selber bauen um den kühler zu befestigen...

bkroot
Beiträge: 200
Registriert: 30. Jul 2016 19:38

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bkroot » 22. Aug 2017 11:32

Das dürfte kein Problem sein, vier 90 Grad Bögen und es müsste passen :). Bin mal gespannt!

bkroot
Beiträge: 200
Registriert: 30. Jul 2016 19:38

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bkroot » 22. Aug 2017 21:35

Naja.. 🤔😁
Wird das so passen?

https://picload.org/image/rwcipipr/img_0949.png

Die aus dem Forum gibt es wohl nicht mehr?

https://picload.org/image/rwcipwrl/img_0953.png

bobby
Beiträge: 139
Registriert: 2. Aug 2013 20:38

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bobby » 23. Aug 2017 06:24

Wenn das die hansa flex code's sind dann müsten die das aber anfertigen können.hat bei mir zumindestens vor 2 jahren ohne probleme geklappt

bkroot
Beiträge: 200
Registriert: 30. Jul 2016 19:38

Re: Aftermarket Ölkühler

Beitrag von bkroot » 23. Aug 2017 06:25

Der Herr weiß leider nichts von 🤦🏼‍♂️..

Antworten