Unfall in Mannheim

Kommt leider auch beim GT vor
iGT
Beiträge: 6
Registriert: 15. Dez 2009 18:02
Wohnort: Ulm

Unfall in Mannheim

Beitrag von iGT » 27. Jun 2011 08:22

Hallo allerseits,
erstens will ich mich vorstellen - Mein Name ist Ilian, wohne und arbeite in Ulm und seit Dez. 2009 stolzer Besitzer einer GT VR4 (USA). In dem Forum schaue ich ab und zu, bis jetzt hab ich noch nichts gepostet.
Jetzt zum Unfall:
Gestern um ca. 17 Uhr bin ich von Mannheim nach Ulm losgefahren und kurz danach an einer Kreuzung seitlich in einem ziemlich neuen BMW 3-er reingefahren. Ich bin von eine zweispurige Haupstrasse gekommen, wo 70 erlaubt ist. Etwa 5m vor der Kreuzung hab ich das andere Auto gesehen und sofort voll auf die Bremse gedrückt. Bremsweg war nicht mehr als 10-15m. Mein GT ist mit der rechten Seite der Frontschürze in dem Tür hinter der Fahrer geprallt. Airbags der GT sind nicht gelöst worden, die seitliche von dem BMW schon.
Mir und den anderen Fahrer ist gesundheitlich nichts schlimmes passiert. Allerdings ist der BMW ziemlich schwer beschädigt, beide Türe der linken Seite könnten nicht geöffnet werden. Mein GT ist vorne rechts ziemlich verzogen, hat auch an der Unfallstelle Kühlflüssigkeit verloren. Es sieht nicht gut aus, wie auf den Bildern zu sehen ist.

/hier kann man die Fotos sehen - durchblättern/

http://www.flickr.com/photos/64519316@N ... /lightbox/

Laut Aussage von neutraler Zeuge, bin ich bei Rot gefahren. Ich selber kann das schwer glauben, da ich seit 10 Jahre Führerschein habe, und das ist mein erster Unfall. Mir hat die Polizei mitgeteillt, dass ich der Unfallverursacher bin. Ich hab Teilkasko mit 500e SB, also gehe ich davon aus das ich mein GT aus eigener Tasche richten soll. Meine Versicherungsgesellschaft hat mir mitgeteilt, dass die noch "schauen müssen" wie es mit der Deckung der anderen Schaden aussieht. Kann mir jemand sagen was das bedeutet?
Ich werde sehr froh sein, wenn ich verschiedene Meinungen zu meine Geschichte lese. Bis jetzt ist mir so was nicht passiert, also bin ich etwas geschockt und weiss nicht genau was ich tuen soll.
Ich weiss nicht ob und wie solche Autos wie unseren repariert, wenn die so verzogen sind wie meiner. Ursprünglich komme ich aus Bulgarien, also gibt es auch die Möglichkeit mein Auto dahin zu transportieren (ca. 500euro) und dort zu reparieren. Wie gesagt aber, ich hab keine Ahnung wie man so ein Schaden richtet - ob man dafür etwas spezielles bei Mitsubishi braucht (Richtstand).

Danke für eure Beiträge

Benutzeravatar
Detonator
Beiträge: 702
Registriert: 28. Mai 2007 07:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von Detonator » 27. Jun 2011 10:03

Also ein Karroseriebauer/Lackierer der ne Rahmenrichtbank hat sollte das relativ einfach "richten" können.
Den Schaden am GT musst du selber zahlen (da Teilkasko).

Teile die auf den ersten Blick bei dir wohl beschädigt sind:

-Frontschürze
-der dahinter liegende Stoßfänger (aus Alu)
-rechter Ladeluftkühler
-Wasserkühler (da wohl undicht)
-rechter Scheinwerfer
-rechter Blinker
-rechter Kotflügel

Schaden ca. 1500-2000€

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: 23. Nov 2006 16:14
Wohnort: LEIPZIG

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von icke39 » 27. Jun 2011 11:26

Also 2000 Euro wird leider nicht reichen. Zumindest wenn du das Auto in eine Werkstatt bringst.

Kotflügel, lackiert ca. 500 Euro
Scheinwerfer ca. 500 Euro
Ladeluftkühler ca. 500 Euro
Wasserkühler ca. 650 Euro
Frontschürze, lackiert ca.500 Euro

Dazu das Richten, Flüssigkeiten, Arbeitsstunden und Kleinteile.

Ich schätze mal vorsichtig 4-5000 Euro. Ich hatte einen Hasen überfahren und habe mir die Stoßstange, das Active Aero und den Klimakondensator kaputtgemacht.
Hat mich auch fast 3.000 Euro gekostet (also die Versicherung)

Zwecks Teilen würde ich aber erstmal hier im Forum rumfragen. Auch Quellen wo man günstiger was bekommt als bei Mitsubishi findest du hier. Wir werden dir schon helfen. Musst nur fragen....=)

Willkommen im Forum, auch wenns ein nicht so schöner Anlass ist...

mfg
Falko

Benutzeravatar
eagledriver
Beiträge: 713
Registriert: 11. Jul 2007 11:46
Wohnort: Hunsrück

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von eagledriver » 27. Jun 2011 17:30

Die Summen sind meiner Meinung nach schon extrem aufgerundet.
Wasserkühler 650 Euro? #-o Ich hab für meinen original Wasserkühler (neu) 160 Euro bezahlt
Das wird schon wesentlich günster als 5000 Euro. Kommt natürlich darauf an
wo man es machen läßt.

Gruß eagledriver

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: 23. Nov 2006 16:14
Wohnort: LEIPZIG

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von icke39 » 27. Jun 2011 19:10

Ich hab die Märchensteuer mit drin. Kann aber sein, daß ich das mit dem Klimakondensator verwechsel, habe im ASA geschaut und dann die Preisliste von 2010 genommen.... :-k

ich wollte nicht schocken. Habe eher auf als abgerundet. Ausgehend von meinem "Mini"-Schaden, habe ich mal vorsichtig hochinterpoliert.
Das teuerste sind immer die Karosserieteile (Stoßstange, Kotflügel)

Mir hat mal einer aufm Parkplatz ne Schramm in die Fahrerseite gemacht über 4 Teile verteilt. Gesamtkosten mit Lohn: 1.800 EURO!!
Da war nur Karosserie betroffen. (Kotflügel, Seitenschweller, Tür, Stoßstange).

mfg
Falko

Benutzeravatar
Interceptor
Beiträge: 2095
Registriert: 29. Nov 2005 17:28
Wohnort: nähe Stuttgart (Ba.-Wü.)

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von Interceptor » 27. Jun 2011 19:47

Eine Übersicht (unvollständig) über Ersatzteile ist z.B. dort zu finden: http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=1296

iGT
Beiträge: 6
Registriert: 15. Dez 2009 18:02
Wohnort: Ulm

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von iGT » 27. Jun 2011 21:24

Erstens danke für die Infos, die sind auf jeden Fall hilfreich.

Ich hab heute noch einige Fotos mit einem besseren Camera gemacht. Die kann man wieder in dem gleichen Album sehen:

http://www.flickr.com/photos/64519316@N ... hotostream

Ich wollte auch von unten das ganze anschauen, allerdings war der Typ der mein GT abgeschleppt hat gar nicht damit einverstanden und hat gemeint dass ich mein Auto zuerst von dort wegtransportieren soll und dann kann ich damit machen "was ich will" . Also muss ich es zuerst von dort wegschaffen und vielleicht zu einem Karosseriebauer bringen. Natürlich kostet das mit dem Abschleppwagen vielleicht um die 200 euro.
Meine Motorhaube ist auch verzogen, diese sollte auch neu gekauft werden (denke ich). Auf jeden Fall versuche ich morgen von zwei Karosseriebauer-Firmen anhand der Fotos irgendwelche Arbeit- und Kostenabschätzungen zu kriegen.
Hoffentlich hält sich das ganze noch im Rahmen, da ich mein Auto liebe und nicht für Kleingeld weggeben will.

Benutzeravatar
icke39
Beiträge: 2508
Registriert: 23. Nov 2006 16:14
Wohnort: LEIPZIG

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von icke39 » 27. Jun 2011 22:12

Also Motorhaube kostet leider auch noch mal ordentlich Geld....mmh. Das teuerste werden wie gesagt die Karosseriearbeiten. Da man GT Teile nicht richten kann (also Karosserieteile) musst du die Neu kaufen. Es gibt die allerdings teilweise schon in Wagenfarbe, wenn du per Fahrgestellnummer bei Mitsubishi bestellst.

Schick mir mal deine Fahrgestellnummer per PN Ich suche mal die Teilenummernraus und stelle mal Preisanfragen bei einer mir sehr vertrauten Mitsuwerkstatt. (25% Rabatt).

Die Liste der Teilenummern und die Preise schreibe ich dann zum Vergleichen hier rein...

mfg
Falko

Benutzeravatar
viper.dr
Beiträge: 1129
Registriert: 6. Sep 2008 20:49
Wohnort: Bodensee CH

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von viper.dr » 30. Jun 2011 21:21

Auch von mir erstmal Willkommen bei GT-Driver. :)

Den genauen Schaden kann ohnehin auch erst sehen, wenn die Front und der Scheinwerfer draussen sind. Ich tippe mal, dass da noch was zu finden sein wird, wenn es den Kühler auch mit erwischt hat. Willst du den Schaden dann selber richten?

iGT
Beiträge: 6
Registriert: 15. Dez 2009 18:02
Wohnort: Ulm

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von iGT » 7. Jul 2011 17:29

Hallo an alle,
danke noch mal für eure Beiträge und Unterstützung.
Ich hab bis heute auf der Abschätzung von dem Karosseriebauer und es sieht nicht so gut mit meinem GT aus. Anscheinend ist auch die Karosserie verzogen, Motoraufhängung, Querlenker, Achsen usw. Hier ist die Liste von alle Teile die ausgewechselt werden sollen:

LEIT-NR BEZEICHNUNG TEILE-NR PREIS
0283 ABDECKUNG STOSSF V MR124488 342,90
0304 ECKTEIL R STOSSF V MB640492 23,76
0309 UNTERLAGE STOSSF V MB640971 56,16
0310 UNTERLAGE STOSSF V MB640479 66,87
0336 VERSTAERK U STOSSF V MB640577 56,16
0340 VERSTAERK STOSSF V MB640570 103,50
0343 A-LEISTE U STOSSF MB641015 19,17
0344 A-LEISTE U STOSSF MB641016 19,17
0471 DECKEL V MB945192 342,90
0475 SCHARNIER L DECKEL V MB632327 52,92
0476 SCHARNIER R DECKEL V MB632328 52,92
0562 SCHEINWERFER V R KPL MB959986 98,10
0634 TRAEGER SCHEINW R MB881582 524,70
0636 RAHMEN SCHEINW R MB912664 56,16
0658 FERNSCHEINWERFER R MB912670 126,00
0670 RAHMEN SCHEINW R MB912662 38,79
0716 STAND-/BLINKLEUCHTE MB912668 59,49
0722 ZIERBLENDE V R MB881586 72,63
0742 KOTFLUEGEL R MB637518 368,10
0768 ABDECKUNG SCHEINW R + MB976394 90,00
0770 DECKEL SCHEINW R MB945100 79,47
0832 HALTER KOTFLUEGEL R MB637520 19,98
0842 SPRITZSCHUTZ V R MB861148 40,59
0844 SPRITZSCHUTZ V H R MB698864 45,90
1010 QUERTRAEGER V MB945098 153,00
1017 SCHLOSSTRAEGER V MB945096 75,33
1187 SCHEINW TRAGBLECH L MB637433 179,10
1188 SCHEINW TRAGBLECH R MB637434 179,10
7011 VORDERACHSTRAEGER MB633358 641,70
7054 QUERLENKER U R MB959620 197,10
7082 ACHSSCHENKEL V R MB633286 417,60
7261 STABILISATOR V MB892329 171,00
7278 VERB-STANGE R STABI 4056A014 52,53
8652 MOTORQUERTRAEGER V MB910309 403,20
8653 MOTORLAENGSTRAEGER L MB633349 365,40
8654 MOTORLAENGSTRAEGER M MB808720 439,20
8782 ABDECKUNG RADH V R MB640782 50,67

Insgesamt über 7000 Euro. Arbeit + Lackierung soll um die 6000 Euro kosten.

Also glaube ich das ich mein Traum von dem GT ausgeträumt habe. Das ganze soll über 14000 euro Kosten und ich hab eigentlich keine Möglichkeit so viel auszugeben.
Hat jemand von euch irgendwelche Ideen wie ich mein Auto am besten verkaufen soll? Vor dem Unfall war das Auto in einem perfekten Zustand - Motor, Getriebe, Differentiale, Innenraum war alles in super Zustand.

Benutzeravatar
unQz
Beiträge: 401
Registriert: 24. Jun 2010 12:07
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von unQz » 7. Jul 2011 17:30

ausschlachten

Benutzeravatar
Daniel
Beiträge: 658
Registriert: 18. Dez 2007 00:03

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von Daniel » 7. Jul 2011 19:28

Würde ihn (voererst) nicht verkaufen oder ausschlachten. Wenn ich mir eine Ferndiagnose erlauben darf, ist meines Erachtens der Schaden nicht so wild, dass man das Auto gleich ausschlachten müsste! Ich kann mir anhand der Fotos auch nicht vorstellen, dass die Radaufhängung was abbekommen hat. Der GT ist in dem Bereich sehr stabil gebaut. Damit der Hilfsrahmen, wo die ganzen Aufhängungsteile angebaut sind, kaputt geht, muss schon mehr passieren.

Würde als erstes mal mehrere Angebote einholen, wieviel das ausziehen des Rahmens kosten sollte. Einem Bekannten ist vorne rechts jemand reingefahren, also gleiches Schadensbild wie bei dir. Für das ausziehen des Rahmens - und der war doch ein paar cm gestaucht - musste er nur 300 EUR bezahlen.

Soweit wie möglich würde ich die ganzen Teile dann gebraucht kaufen. Ebay.co.uk ist dafür eine gute Adresse. In England werden einige GT's geschlachtet und die Ersatzteile eigentlich zu sehr humanen Preisen angeboten. Der Versand ist nicht zu teuer und Zoll entfällt auch wegen EU.

Wenn du dir selber helfen kannst oder Freunde hast, die sich etwas mit Karosseriearbeiten auskennen oder zumindest schweißen können lässt sich alles bis auf das ausziehen des Rahmens selber machen. Meiner Einschätzung nach, beläuft sich der Schaden mit etwas Eigeninitiative auf 3000-4000 EUR.

Falls du aber alles einer Werkstatt überlassen musst... dann würde ich den GT auch verkaufen oder ausschlachten.

PS: Falls es zum ausschlachten wird, melde ich jetzt mal ganz frech Kaufabsichten für den Innenraumteppich an, falls es sich um den schwarzen handelt. :D ;)

Benutzeravatar
Otti.99
Beiträge: 1150
Registriert: 14. Mär 2010 16:01
Wohnort: Langelsheim/Harz
Kontaktdaten:

Re: Unfall in Mannheim

Beitrag von Otti.99 » 7. Jul 2011 19:49

Wichtig ist, ob Du selbst was machen kannst (und was), sonst brauchen wir nicht lange zu diskutieren. Das gilt auch für das eventuelle Verschrotten.

Gruss, Otti

Antworten