Hallo aus Niedersachsen

Vorstellung von Ross und Reiter
Antworten
Gunnar
Beiträge: 1
Registriert: 15. Jan 2016 11:52
Wohnort: Braunschweig

Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von Gunnar » 22. Jul 2016 15:09

Hallo,

ich bin der Gunnar und lebe in der Nähe von Braunschweig. Ich habe einen 94er 3000GT der viel Zuwendung braucht.
Er gehörte meinem Bruder. Der GT steht schon seit Jahren in der Garage weil die Maschine einen Motorschaden hat. Hab ihn jahrelang genervt bis er ihn mir endlich gegeben hat \:D/ Was genau damit los ist wissen wir noch nicht. Er hat in damals hingestellt und seit dem steht er da.
Ich habe bis jetzt alles gelesen was mir untergekommen ist und bevor es losgeht hätte ich noch einige Fragen.
Das Thema LPG wurde hier im Forum in ein zwei Beiträgen behandelt, die 6-8 Jhare alt sind. In einem steht es geht aufgrund weicher Ventilsitze nicht, im anderen steht es ginge. Ich schätze mal es geht nicht zumindest konnte ich keinen Umbau finden aber gibt es einen aktuelleren Wissensstand?
Mir haben einige schon abgeraten weil die Unterhaltskosten angeblich so hoch sind aber ich finde die Kosten für Versicherung und Kfz-Steuer gehen noch. Ein Saisonkennzeichen wäre immer eine Option. Aber weiss einer, ob man Wagen mittlerweile auch als Youngtimer versichern lassen kann?
Beim E46 M3 scheint das zu gehen und der ist deutlich jünger. Zumindest klappte das bei einem Bekannten.

G.

Benutzeravatar
sbrunthaler
Beiträge: 3791
Registriert: 15. Nov 2006 17:37
Wohnort: Berlin / Germany
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von sbrunthaler » 22. Jul 2016 16:55

Hi,

herzlich willkommen!

Youngtimer geht, je nach Versicherung. Ich kann meinen 95'er Spyder als Youngtimer versichern lassen, allerdings nur, wenn ich ihn privat anmelde (ist noch ein Firmenwagen).

Ansonsten: Es steht ein Gas-Umbau bei mobile.de drin, aber das ist echt gewöhnungsbedürftig, weil der den Tank auf der Rücksitzbank hat ](*,) Würde ich sein lassen. Du wirst ja keine 100.000 Km pro Jahr fahren, oder? Das Auto ist ein Hobby, da spielen die Unterhaltskosten weniger eine Rolle.

Zum Thema Motorschaden: Was weisst Du denn darüber? Mal versucht, alle Schmierstoffe neu zu befüllen, den Tank (nach Reinigung) mit 95 Oktan zu befüllen und dann einen Anlaßversuch zu machen?

Grüsse
Stefan B.

Benutzeravatar
Enkaio
Beiträge: 250
Registriert: 9. Jun 2015 08:17
Wohnort: BKK / TH - Augsburg / DE

Re: Hallo aus Niedersachsen

Beitrag von Enkaio » 23. Jul 2016 01:24

Willkommen !
Ich wünsche dir das nicht allzuviel 'Kaputt' ist. Und falls du dich dazu entscheiden solltest ihn lauffähig zu machen viel Erfolg.


Zu LPG, ich bin selbst in einem Land viel unterwegs wo LPG normal ist und auch allerlei abenteuerliche Umbauten. Habe vor 2 Jahren nen UK 3000 GT (VR4) Import in nähe Patty gesehen mit LPG Umbau. Leider konnte ich nichts näheres erfahren da ich selbst nur auf dem Durchgang an der Tanke war. Überlege auch viel ob ich so einen Umbau wagen sollte.

Ich finde den Tank auf der Rückbank keine schlechte Idee, da es dort ein relativ Gewichtsgünstiger Ort ist. Wenn man auch Hauptsächlich mit LPG fahren will ist ein "100l" Tank auch nicht gerade viel. (LPG hat unten rum beim ruhigen Fahren mehr Verbrauch) Wobei ich persönlich würde den Benzin gegen den LPG unten Tauschen und mir dafür so nen "Ersatzrad-Kranz" - 20l für Benzin einbauen. Damit ich "Hybrid" bleibe.

Bei den Momentanen LPG Preisen (51cent) brauchte man bei einem 1800€ Teile Umbau knappe ? 10 -20Tkm dann fährt man schon billiger. Aber ich würde LPG nicht einbauen wegen "Benzingeld". Das ist irgendwie abwegig bei nem twinturbo 90ger JBomber.. =; LPG hat auch andere Vorzüge ;-)

Lustiger weise ist hier das LPG Netz so gut ausgebaut das ich zu 99% aller meiner Strecken auch voll LPG Fahren könnte. Jedes Bauhaus, Industriebetrieb hat eine auf dem Gelände und so gut wie jede AB Tanke. Im Umkreis von 30km habe ich hier 50? Tankgelegenheiten 24/7. Man muss sich nur gewöhnen nicht oft an einer Tankstelle zu Tanken sondern auf dem Mitarbeiterparkplatz von "Handwerksmeischta xxxx" und mit Karte zahlen an der Säule :/


Die Britten haben da auch einiges mehr Erfahrungen. http://www.gtooc.org/forum/viewtopic.ph ... lpg#p27210
Da geht's etwas um LPG das einer Verbaut hat. http://www.romanoautogas.co.uk/kits.php


Aber hier für Deutschland habe ich noch nichts praktisches gefunden wo man Erfahrung hätte mit einem 3000 GT und einen Umbau machen lassen kann.

Antworten